16.03.2019

Vier Bassumer Medaillen für außerordentliches Engagement verliehen

v.l.n.r.: Albert Schomburg, Klaus-Dieter Sprenger, Anni Wöhler-Pajenkamp, Thomas Taube

Mit der Bassumer Medaille, Blumen und dem Bassum-Buch mit historischen Fotografien wurden vier Bassumer für ihr außerordentliches Engagement ausgezeichnet:  

Klaus-Dieter Sprenger, Thomas Taube, Anni Wöhler-Pajenkamp und Albert Schomburg erhielten diese Auszeichnung. Bürgermeister Christian Porsch teilte sich mit seinen Stellvertretern Cathleen Schorling, Jürgen Falck und Bärbel Ehrich diese Aufgabe, sie würdigten die Ehrenamtlichen mit einer Laudatio.

Musikalisch begleitet wurde der Abend von den Greyhounds.

Als Erstes bat die stellvertretende Bürgermeister Jürgen Falck Klaus-Dieter Sprenger auf die Bühne. Sprenger wurde als Gründungsmitglied und Initiator des Teams "AKTIBA" geehrt.

Danach ehrte Bürgermeisterin Cathleen Schorling Thomas Taube für seine langjährige und sehr erfolgreiche Arbeit im Schützenverein Bramstedt und hier besonders für seinen Einsatz um die jugendlichen Spitzenschützen des Vereins. 

Anni Wöhler-Pajenkamp, wurde von der stellvertretenden Bürgermeisterin Bärbel Ehrich, für Ihren unermüdlichen Einsatz rund um den Natur- und Umweltschutz, im Nabu vor aber auch als Fremdenführerin geehrt.

Angesichts seines Einsatzes im als Musiker bei diversen Weihnachtsfeiern für die SeniorInnen wurde Albert Schomburg geehrt.

Mit interessanten Gesprächen bei "guter" Verpflegung wurde der Abend dann in gemütlicher Atmosphäre beendet.

Kategorien:Archiv
URL:http://gruene-bassum.de/startseite/startseite-volltext/article/vier_bassumer_medaillen_fuer_ausserordentliches_engagement_verliehen/